Angebote zu "Personen" (6 Treffer)

Kategorien

Shops

4,5 Std. Fun and Safe Training für 1 oder 2 Per...
79,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Auf dem Gelände des ADAC Verkehrs-Sicherheits-Zentrum Olpe stehen Spaß und Sicherheit beim Auto fahren im Vordergrund

Anbieter: Groupon
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Berg-, Hütten- und Hammerwerke im Herzogtum Wes...
64,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das kölnische Sauerland, Land der tausend Berge, war ein wichtiges Montanrevier in vorindustrieller Zeit. Bereits seit dem frühen Mittelalter haben hier Bergleute in Gruben und Schächten kostbare Erze gefördert. Eisen wurde für Metallwerkzeuge aller Art benötigt, Kupfer für Kanonen und Waffen, Blei für die Salinenproduktionen am Hellweg. In Rennfeueröfen und später in Hütten- und Hammerwerken an den Bächen und Flüssen verarbeiteten Schmiede die Erze für die Weiterverarbeitung. Im 16. und 17. Jahrhundert war der Montansektor im Herzogtum Westfalen europaweit bekannt. Auf der Grundlage der Bodenbefunde sowie der Akten und Urkunden aus 40 Archiven wird die Geschichte des Bergbaus in 29 Städten und Gemeinden des ehemaligen Herzogtums Westfalen dargestellt. Die Zusammenfassung der Ortsgeschichten behandelt die Konjunkturen und strukturellen Veränderungen seit 800, die Auswirkungen des Bergbaus auf Siedlung und Gesellschaft, die Montanpolitik der Kölner Kurfürsten, die Geschichte der Bergbauunternehmer aus Adel und Bürgertum wie die Geschichte der Berg- und Hüttenleute. 41 Abbildungen und acht Karten illustrieren den Band, den eine ausführliche Bibliographie und ein Personen- und Ortsregister erschließt.Folgende Orte werden ausführlich dargestellt:Anröchte - Arnsberg - Attendorn - Bad Wünnenberg-Bleiwäsche - Balve - Bestwig - Brilon - Büren/ Ringelsteiner Wald -Drolshagen - Ense - Eslohe - Finnentrop - Hallenberg Kirchhundem - Lennestadt - Marsberg - Medebach - Meinerzhagen-Valbert - Menden - Meschede - Möhnesee - Neuenrade-Affeln - Olpe - Olsberg - Rüthen und Rüthen-Kallenhardt - Schmallen-berg - Sundern - Warstein - Wenden - Winterberg -

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Berg-, Hütten- und Hammerwerke im Herzogtum Wes...
65,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Das kölnische Sauerland, Land der tausend Berge, war ein wichtiges Montanrevier in vorindustrieller Zeit. Bereits seit dem frühen Mittelalter haben hier Bergleute in Gruben und Schächten kostbare Erze gefördert. Eisen wurde für Metallwerkzeuge aller Art benötigt, Kupfer für Kanonen und Waffen, Blei für die Salinenproduktionen am Hellweg. In Rennfeueröfen und später in Hütten- und Hammerwerken an den Bächen und Flüssen verarbeiteten Schmiede die Erze für die Weiterverarbeitung. Im 16. und 17. Jahrhundert war der Montansektor im Herzogtum Westfalen europaweit bekannt. Auf der Grundlage der Bodenbefunde sowie der Akten und Urkunden aus 40 Archiven wird die Geschichte des Bergbaus in 29 Städten und Gemeinden des ehemaligen Herzogtums Westfalen dargestellt. Die Zusammenfassung der Ortsgeschichten behandelt die Konjunkturen und strukturellen Veränderungen seit 800, die Auswirkungen des Bergbaus auf Siedlung und Gesellschaft, die Montanpolitik der Kölner Kurfürsten, die Geschichte der Bergbauunternehmer aus Adel und Bürgertum wie die Geschichte der Berg- und Hüttenleute. 41 Abbildungen und acht Karten illustrieren den Band, den eine ausführliche Bibliographie und ein Personen- und Ortsregister erschließt.Folgende Orte werden ausführlich dargestellt:Anröchte - Arnsberg - Attendorn - Bad Wünnenberg-Bleiwäsche - Balve - Bestwig - Brilon - Büren/ Ringelsteiner Wald -Drolshagen - Ense - Eslohe - Finnentrop - Hallenberg Kirchhundem - Lennestadt - Marsberg - Medebach - Meinerzhagen-Valbert - Menden - Meschede - Möhnesee - Neuenrade-Affeln - Olpe - Olsberg - Rüthen und Rüthen-Kallenhardt - Schmallen-berg - Sundern - Warstein - Wenden - Winterberg -

Anbieter: buecher
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Ludwig Meidner
45,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Anlässlich des 50. Todesjahres Ludwig Meidners gibt der Katalog Einblicke in Begegnungen mit befreundeten Schriftstellern, Musikern und Künstlern aus der Zeit vor und während der Weimarer Republik, wie beispielsweise Leo Baeck, Bella Chagall, Max Hermann-Neiße und Max Reinhardt. 30 dieser auf seinen Porträts festgehaltenen Persönlichkeiten werden mit ausgewählten Gemälden, Fotografien, Gedichten und Kurzviten eindrücklich vorgestellt - ein künstlerisch-literarisches Panoptikum der Weimarer Zeit offenbart den beeindruckenden Facettenreichtum Meidners als Porträtist. Mit Texten von Johannes R. Becher, Jakob van Hoddis, Franz Pfemfert, Joachim Ringelnatz u. a.Übersicht Personen / Begegnungen von Ludwig Meidner:Jakob van Hoddis (1887 in Berlin - 1942 in Sobibór)Paul Kleinschmidt (1883 in Bublitz/Pommern - 1949 in Bensheim)Ernst Wilhelm Lotz (1890 in Culm an der Weichsel - 1914 in Bouconville)Alexander Granach (1890 in Werbowitz - 1945 in New York)Max Herrmann Neisse (1886 in Neiße - 1941 in London)Eugen Kloepfer (1886 in Talheim - 1950 in Wiesbaden)Walter Kaempfer (1899 in Braunschweig - 1991 in Berlin)Andreas Weißgerber (1900 in Volos - 1941 in Tel Aviv)Adolf von Hatzfeld (1892 in Olpe - 1957 in Bonn)Leo Baeck (1873 in Lissa - 1956 in London)Willy Jaeckel (1888 in Breslau - 1944 in Berlin)Wolf Bergmann (1904 in Freiburg i. Br. - 1972 in Lissabon)Max Reinhardt (1873 in Baden - 1943 in New York)Karola Bloch (1905 in Polen - 1994 in Tübingen)Franz Pfemfert (1879 in Lötzen - 1954 in Mexiko-Stadt)Johannes Robert Becher (1891 in München - 1958 in Ost-Berlin)Bella Chagall (1895 in Wizebsk - 1944 in New York)Felix Stössinger (1889 in Prag - 1954 in Zürich)Wilhelm Simon Guttmann (1891 in Wien - 1990 in London)Rosebery d Arguto (Martin Rozenberg) (1890 in Srenzk - 1943 in Auschwitz-Birkenau)Tanja (keine Lebensdaten bekannt)Fritz Salo Glaser (1876 in Zittau - 1956 in Dresden)Martel Schwichtenberg (1896 in Hannover - 1945 in Sulzburg)Henriette Hardenberg (1894 in Berlin - 1993 in London)Theodor Däubler (1876 in Triest - 1934 in St. Blasien)Dr. Wilhelm R. Valentiner (1880 in Karlsruhe - 1958 in New York)Resi Langer (1890 in Breslau - 1971 in Berlin)Uli Nimptsch (1897 in Charlottenburg, Berlin - 1977 in London)Else Meidner (1901 in Berlin - 1987 in London)Joachim Ringelnatz (1883 in Wurzen - 1934 in Berlin)

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot
Berg-, Hütten- und Hammerwerke im Herzogtum Wes...
64,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Das kölnische Sauerland, Land der tausend Berge, war ein wichtiges Montanrevier in vorindustrieller Zeit. Bereits seit dem frühen Mittelalter haben hier Bergleute in Gruben und Schächten kostbare Erze gefördert. Eisen wurde für Metallwerkzeuge aller Art benötigt, Kupfer für Kanonen und Waffen, Blei für die Salinenproduktionen am Hellweg. In Rennfeueröfen und später in Hütten- und Hammerwerken an den Bächen und Flüssen verarbeiteten Schmiede die Erze für die Weiterverarbeitung. Im 16. und 17. Jahrhundert war der Montansektor im Herzogtum Westfalen europaweit bekannt. Auf der Grundlage der Bodenbefunde sowie der Akten und Urkunden aus 40 Archiven wird die Geschichte des Bergbaus in 29 Städten und Gemeinden des ehemaligen Herzogtums Westfalen dargestellt. Die Zusammenfassung der Ortsgeschichten behandelt die Konjunkturen und strukturellen Veränderungen seit 800, die Auswirkungen des Bergbaus auf Siedlung und Gesellschaft, die Montanpolitik der Kölner Kurfürsten, die Geschichte der Bergbauunternehmer aus Adel und Bürgertum wie die Geschichte der Berg- und Hüttenleute. 41 Abbildungen und acht Karten illustrieren den Band, den eine ausführliche Bibliographie und ein Personen- und Ortsregister erschließt.Folgende Orte werden ausführlich dargestellt:Anröchte - Arnsberg - Attendorn - Bad Wünnenberg-Bleiwäsche - Balve - Bestwig - Brilon - Büren/ Ringelsteiner Wald -Drolshagen - Ense - Eslohe - Finnentrop - Hallenberg Kirchhundem - Lennestadt - Marsberg - Medebach - Meinerzhagen-Valbert - Menden - Meschede - Möhnesee - Neuenrade-Affeln - Olpe - Olsberg - Rüthen und Rüthen-Kallenhardt - Schmallen-berg - Sundern - Warstein - Wenden - Winterberg -

Anbieter: Dodax
Stand: 22.01.2021
Zum Angebot